Donnerstag, 18. April 2024

»Auch ich habe Kremlpropaganda verbreitet«

Marina Ovsyannikovas Protest gegen den Krieg vor laufender Kamera im russischen Staatsfernsehen wird weltweit bewundert und gefeiert. Sie hatte aber schon vor dieser Aktion eine Videobotschaft auf youtube veröffentlicht.

Nach dem TV-Protest wurde sie sofort festgenommen und nach Zahlung einer Geldstrafe vorläufig aus der Haft entlassen. Dennoch droht ihr nun eine Gefängnisstrafe von bis zu 15 Jahren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify