Samstag, 26. November 2022

Statement von Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Miriam Staudte zur Nationalen Moorschutzstrategie

Das Bundeskabinett hat gestern eine Nationale Moorschutzstrategie beschlossen. Das kommentiert Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Miriam Staudte:

„Der Beschluss einer Nationalen Moorschutzstrategie ist ein gutes und wichtiges Signal aus Berlin! Niedersachsen ist das Moorland Nummer eins, daraus ergibt sich für uns eine besondere Verantwortung. Die Transformationen wollen wir gemeinsam gestalten – im Dialog mit Kommunen, Naturschutz, Wasserwirtschaft und den Landwirtinnen und Landwirten.“

Dazu müssten auch entsprechende institutionelle Voraussetzungen geschaffen werden, so die Ministerin. Um eine Offensive für den Moor- und Klimaschutz zu starten, sei Niedersachsen aufgrund des hohen Moorflächenanteils auf eine deutliche finanzielle Unterstützung des Bundes angewiesen. Ziel sei es daher, dementsprechend Bundesfördermittel für den natürlichen Klimaschutz einzuwerben. Landwirtschaftsministerin Staudte: „Für emissionsmindernde Bewirtschaftungsmethoden wollen wir in Niedersachsen neue Wertschöpfungsketten schaffen und flächendeckend ausbauen. Nur wenn der Klimaschutz auf den Flächen für die Landwirtinnen und Landwirte wirtschaftlich attraktiv ist, werden wir die Treibhausgasemissionen gemeinsam deutlich senken!“

 

Aktuelles
überall erhältlich spot_img
erscheint 2023 spot_img