Montag, 26. September 2022

Weltkindertag – Jedes Kind hat ein Recht auf Bücher

Die Kinder- und Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Osnabrück, Markt 1, öffnet am Sonntag, 25. September, von 14 bis 18 Uhr anlässlich des Weltkindertages ihre Türen.

Der diesjährige Weltkindertag unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte“ findet auf dem Marktplatz statt.

Die Stadtbibliothek lädt Kinder ab drei bis vier Jahren ein, beim Bilderbuchkino in drei unterschiedliche Geschichten abzutauchen.
Das Programm beginnt um 15 Uhr mit dem Bilderbuch „Der Sorgosaurus“ von Rachel Bright und Chris Chatterton. Der kleine Sorgosaurus hat sich sehr auf seinen Ausflug in den Dschungel gefreut. Doch schon kurz nach dem Aufbruch schleichen sich die ersten Zweifel und Sorgen in seine Gedanken. Sollte er besser umdrehen? Oder kehrt mit ein bisschen Mut der Spaß und die Begeisterung zurück?

Um 16 Uhr wird das Bilderbuch „Anpfiff für Dr. Brumm“ von Daniel Napp gezeigt. Dr. Brumm kann das Fußballspiel gegen die ausgezeichnete Otter-Mannschaft von Bauer Hackenpiep eigentlich nur verlieren. Allem zum Trotz nimmt er mit seinem ungleichen Team die Herausforderung an. Wer dieses spannende Spiel wohl gewinnt?

Um 17 Uhr bildet das Bilderbuch „Hase Hibiskus und das grausige Gruseln“ von Günther Jakobs und Andreas König den Abschluss. Ein Unwetter wütet in Waldhausen. Ein umgekippter Baum sorgt für einen Stromausfall. Plötzlich steht Hase Hibiskus im Dunkeln. Seltsame Geräusche und Schatten lassen ihn vor Angst schlottern. Aber seine Freunde handeln ganz nach dem Motto: „Und gruselt dich auch mal was, hab keine Angst, wir klären das.“

Neben dem Bilderbuchkinoprogramm können Kinder- und Jugendliche mit ihren Familien durch die Medienvielfalt der Bibliothek stöbern und sich anmelden, um Medien auszuleihen sowie das digitale Angebot der Stadtbibliothek auch von zu Hause aus nutzen zu können. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Für Rückfragen steht Sybille Kiwitz, Mitarbeiterin der Kinder- und Jugendbibliothek, unter Telefon 0541 323 2481 oder per E-Mail unter kiwitz@osnabrueck.de zur Verfügung.

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Aktuell

Aktuelles