4.6 C
Osnabrück
Donnerstag, Mai 6, 2021

„Wünsch Dir was!“ Kunstwettbewerb zu den Jugend-Kultur-Tagen

Einreichungen noch bis zum 30.4. möglich!

Die 18 jährige Lisa Rehbock, die zur Zeit ihr FSJ im Haus der Jugend absolviert, hat für die JKT den Kunstwettbewerb „Wünsch Dir was!“ organisiert, der alle Jugendlichen aus Osnabrück dazu einlädt, selbst kreativ zu werden! Egal ob mit Pinsel, Bleistift, Kleber, Tape, Fotografie oder digital erstellt und ausgedruckt, alles ist möglich! Alle bis zum 30.4.2021 eingereichten Werke werden in der letzten Woche der Jugend-Kultur-Tage vom 29.5. bis 5.6.2021 in der Bocksmauer ausgestellt und von einer unabhängigen Jury mit Preisgeldern prämiert! Auch der Innenhof des Haus der Jugend soll in dieser Woche für junge Menschen geöffnet werden und kleine Aktionen rund um das Thema Jugendkultur bieten.

Das Programm wird zum 17.4. online gestellt und beinhaltet Workshops wie Fenstermalerei mit Kreidestiften mit Nele Jamin, eine Podiumsdiskussion, Fotografie Workshop mit Angela von Brill, Gestaltung digitaler Räume für die Grüne Jugendbibliothek, Escape Rooms,  eine Kleidertauschparty und vieles mehr!

Einblicke und aktuelle Infos sind in den Sozialen Netzwerken unter den Hashtags #jktosna und #fokusjugend und auf der Homepage www.jkt-os.de zu finden.

Die Jugend-Kultur-Tage wurden ins Leben gerufen, um Jugendlichen eine Plattform zu bieten, ihren Interessen nachzugehen, ihre Kultur auszuleben und Neues zu wagen. Der Verein FOKUS e.V. (Forum Osnabrück für Kultur und Soziales) organisiert alle zwei Jahre im Auftrag des Fachdienstes Jugend die Osnabrücker Jugend-Kultur-Tage. In diesem Jahr sollen sie vom 15.05. bis zum 05.06.2021 stattfinden. Die Jugendkulturtage (JKT) sind ein Angebot der Jugendarbeit gemäß § 11 SGB VIII. Angebote der Jugendarbeit sind gemäß § 2 Abs. 3 Nr. 9 und § 3 Abs. 4 Nr. 6 der Nds. Corona VO zulässig, so dass sie unter Einhaltung von Hygienebestimmungen durchgeführt werden können.

Seit Beginn der JKT gilt die Besonderheit, dass die Zielgruppe in die programmatische und organisatorische Gestaltung sowie in die anschließende Durchführung der JKT einbezogen wird. Dadurch wird gewährleistet, dass die Interessen der jungen Menschen ernst genommen werden und ein attraktives Programm von jungen Akteuren für junge Akteure entsteht. Mit der Realisierung innovativer sparten- oder altersübergreifender Einzelprojekte wird das kreative Denken angeregt und gleichzeitig eine Plattform für eine vielfältige und lebendige Jugendkultur geboten.

Aktuelle Beiträge

Weitere Beiträge