Mittwoch, 26. Januar 2022

Buch- und Ausflugstipp: Das offene Gartentor Osnabrück und Umgebung

Auch in diesem Jahr haben rund sechzig stolze Gartenbesitzer in Osnabrück und Umgebung keine Mühen gescheut, um ihre wunderschönen Privatgärten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. 

Die Tradition des offenen Gartentores entstand ursprünglich in Großbritannien (wo auch sonst?) und zwar bereits im Jahr 1927.

In Deutschland wurde diese Idee 1991 rund um Hannover aufgegriffen und bekam im Laufe der Zeit viele begeisterte Nachahmer, auch im Osnabrücker Land und in der Stadt Osnabrück.

Noch bis in den Oktober hinein können Sie 2021 Ausflüge zu den verschiedenen Gärten unternehmen und vielleicht Ideen für Ihren eigenen mitnehmen, fachsimpeln oder sogar ein paar schöne Ableger abstauben.

Die hier gezeigten Fotos stammen von meinem Besuch im Garten von Anne Koch-Gosejacob in Osnabrück. Auf der Internetseite Offenes Gartentor Osnabrück und Umgebung bekommen Sie einen wunderbaren Überblick über alle Termine und Gartenadressen: http://www.offenes-gartentor-os.de/aktuelles.html

Und es gibt inzwischen auch bereits zwei tolle Bücher über die Offenen Gartentore in Osnabrück und Umgebung. Regina Küper-Südhoff und Martin Küper haben einige Gärten mit wundervollen Fotos portraitiert:

Buchcover Gartentore 2
160 Seiten – 29,7 x 21,0 cm, Softcover, 22,90 €, ISBN: 978-3-88926-151-9 Hardcover, 29,90 €,
ISBN: 978-3-88926-155-7 29,90 €

Die Bücher sind im Osnabrücker Buchhandel erhältlich (falls nicht, werden sie bestimmt von dort aus gerne für Sie geordert), oder sie können Sie direkt bei Regina Küper-Südhoff, Telefon 05406-898606 oder per E-Mail: privat@rks-architektur.de bestellen.

 

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Aktuell

Aktuelles