Die Osnabrücker lieben nicht nur Bücher, sondern in Osnabrück und umzu leben viele Autorinnen und Autoren, die vom Roman über Sachbuch bis zu Krimi und Kinderbuch einiges an Lesestoff anzubieten haben.

In zeitlich loser Folge stellen wir Ihnen die aktuellen Neuerscheinungen vor, die über den örtlichen Buchhandel bestellt werden können oder aber gerne auch beim jeweiligen Autor / der Autorin direkt.

Viele der Osnabrücker Schreiberlinge haben sich inzwischen auf einer eigenen Internetseite zusammengetan, um dort ihre aktuellen Werke zu präsentieren und auch Veranstaltungen wie z.B. Lesungen bekanntzugeben: https://literatur-made-in-osnabrueck.de/

Die Autorinnen und Autoren der Osnabrücker Rundschau werden zusätzlich demnächst eine eigene Kategorie hier in der OR gestalten – Sie dürfen gespannt sein.

Heutige Buchvorstellung:

„Die Schneider-Dynastie“, ein historischer Familienroman von Anne Koch-Gosejacob

Wenn im 19. Jahrhundert der Ehemann stirbt, die Frau kein Geld mehr zum Leben hat, was geschieht mit den Kindern?

Anfang des 20 Jahrhundert macht sich eine junge Frau in München als Putzmacherin und Damenschneiderin selbstständig. Ein gewagtes Unternehmen, das sie aber im Griff hat. Nach ihrer Heirat belastet der 1. Weltkrieg die Familie. Durch eine Verletzung im 2. Weltkrieg bekommt der älteste Sohn, als gelernter Schneider, keine Anstellung und leidet sehr darunter. Wird er jemals eine Ehefrau finden? Zur Freude der Großmutter und des Vaters ergreift die Tochter auch den kreativen Beruf der Damenschneiderin. Trotz eisernen Willen und Begabung geht ihr Wunsch nach einem eigenen Atelier nur für kurze Zeit in Erfüllung.

Die Schneider-Dynastie ist eine Familiengeschichte über 4 Generationen. Eine Zeitgeschichte sowie auch über Mode, die sich im Laufe der Jahre immer wieder verändert hat.

ISBN 978-3756843992