Montag, 27. Juni 2022

Das Morgenland Festival Osnabrück 2022 ist beendet.

Zahlreiche Neuproduktionen und sehr gute Besucherzahlen

Mit dem Open-Air-Konzert „Syrian Young Generation – Osnabrücker Symphonieorchester und SolistInnen“, dem nächtlichen Konzert des marokkanisch-französischen Quartetts Bab L’Bluz und einer abschließenden Party mit den DJs weldmousa und AndAl ist am vergangenen Sonntag in den frühen Morgenstunden das Morgenland Festival Osnabrück 2022 zu Ende gegangen. Zehn Konzerte haben in den zweieinhalb Festivalwochen das Publikum begeistert. Das Festivalprogramm präsentierte zahlreiche Premieren, sei es das Zusammenspiel der jungen iranischen Oud-Spielerin Yasamin Shahhosseini mit dem Kamanche-Virtuosen Kayhan Kalhor, das Zusammentreffen des legendären bulgarischen Klarinettisten Ivo Papasov mit Michel Godard, Frederik Köster und Ziya Gückan, oder das niederländische Jazz-Trio „Under the surface“ mit der jungen syrischen Sängerin Abeer Albatal und weiteren Gästen.

Die erste Musiktheaterproduktion des Festivals „Songs for Days to Come“ des syrischen Komponisten und Klarinettisten Kinan Azmeh, eine Ko-Produktion mit dem Theater Osnabrück, wurde mehrfach mit standing ovations bedacht, weitere Aufführungen folgen am 22. Juni, am 1., 3. und 8. Juli im Theater Osnabrück. Deutschlandfunk Kultur wird am 25. Juni ab 19.05 Uhr einen Mitschnitt senden, das spanische Radio Nacional sendet Ausschnitte des Werkes am 29. Juni.

„Wir alle kämpfen darum, dass unser Publikum wieder zurückkommt. Umso schöner, dass alle unsere Veranstaltungen gut besucht waren“, freut sich Festival-Leiter Michael Dreyer. Trotz erneut steigender Corona-Zahlen musste keine Veranstaltung abgesagt werden. „Wir hatten Erkrankungen im Team, das hat die Organisation noch komplexer als sonst gemacht. Unsere Künstlerinnen und Künstler und offensichtlich auch unser Publikum sind gesund geblieben. Darüber sind wir sehr glücklich.“

Der ‚Morgenland Campus‘ für Studenten im „Stauffer Center for Strings“ in Cremona sowie die ‚Morgenland Akademie‘ für MusikschülerInnen vervollständigen das Festivalprogramm im Juli dieses Jahres.

 

Das Morgenland Festival Osnabrück findet man auch hier:
www.morgenland-festival.com
www.youtube.com/morgenlandfestival www.facebook.com/morgenlandfestivalos
www.instagram.com/morgenland.festival.osnabrueck

 

Das Morgenland Festival Osnabrück dankt seinen Unterstützern: Stadt Osnabrück, Stiftung Niedersachsen, Niedersächsische Sparkassenstiftung, Stiftung der Sparkasse Osnabrück, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Ernst von Siemens Musikstiftung, NDR Musikförderung in Niedersachsen, Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V., Sievert SE, Gesellschaft der Freunde Morgenland Festival Osnabrück e.V., Dom-Hotel Osnabrück, Terre des Hommes Deutschland e.V., Musikland Niedersachsen

Der Morgenland Campus wird ermöglicht durch freundliche Unterstützung der Felicitas und Werner Egerland Stiftung. Die Morgenland Akademie wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Freianzeige

spot_img

Freianzeige

spot_img

Freianzeige

spot_img

Aktuell

Aktuelles