Samstag, 21. Mai 2022

Ausstellung „Nussbaum anders sehen“ im Museumsquartier Osnabrück ausgezeichnet mit Red Dot Design Award 2021

Das Design der Ausstellung „Nussbaum anders sehen“ im Felix-Nussbaum-Haus (Laufzeit: 7. Juni bis 1. November 2020), gestaltet von der Agentur BOK + Gärtner, wurde mit dem Red Dot Award: Brands & Communication Design 2021 ausgezeichnet. Von der Lichtregie bis zu spielerischen Hands-On-Modellen eröffnete sie die humorvollen und farbenfrohen Seiten Nussbaums.

Leicht zugänglich, mit einem Begleitheft auch in einfacher Sprache, hat sie bewiesen, dass Nussbaums Kunst auch Menschen mit Lern- und Verständnisschwierigkeiten nähergebracht werden kann. Der Red Dot ist die Auszeichnung für höchste Designqualität. 2021 meldeten Gestalter, Agenturen und Unternehmen aus aller Welt Kreativprojekte und Marken zum Red Dot Award: Brands & Communication Design an. Von Europa über Asien bis nach Amerika – Big Player wie Newcomer nutzten die Plattform für die Evaluierung und damit für die Bestätigung ihrer Designleistung. 24 internationalen Juroren haben jede eingereichte Kommunikationsarbeit und Marke fachgerecht, individuell und umfassend geprüft. Lediglich die Projekte, die die Experten mit ihrer herausragenden Designqualität überzeugt haben, wurden prämiert. Alle prämierten Marken und Kommunikationsarbeiten wurden auf www.red-dot.org veröffentlicht.

„Im Red Dot Award: Brands & Communication Design werden Projekte ausgezeichnet wurden, die aktuelle Herausforderungen thematisieren. Dass die Sieger klar Stellung beziehen, Verantwortung übernehmen und Menschen rund um den Globus für die Herausforderungen unserer Zeit sensibilisieren, ist großartig. Durch die herausragende gestalterische Qualität vermittelt Ihr Projekt eine klare Botschaft, die Sichtweisen verändern und zum Umdenken bewegen kann.“, erklärt Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot.

Die BOK + Gärtner GmbH ist Teil der DBCO Group mit Sitz in Münster (Westf.), Berlin und Köln. Die Kreativ-Agentur konzipiert, plant und realisiert Ausstellungen und Kommunikationsmaßnahmen in den Bereichen Raum, Grafik, Text und Inhalt sowie Digitales. Eine ganzheitliche Betrachtung, Inhaltsorientierung, Nachhaltigkeit und Inklusion sind zentrale Aspekte der Arbeit des 25-köpfigen Teams. Thematisch liegt der Projektschwerpunkt in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur. Die BOK + Gärtner GmbH ist u.a. mit dem Art Directors Club Award, dem Red Dot und iF Award sowie dem BCM und dem German Design Award ausgezeichnet worden. Zu ihren Auftraggeber:innen zählen viele öffentliche Institutionen, darunter die Landschaftsverbände Westfalen-Lippe und Rheinland, das Deutsche Historische Museum in Berlin sowie das Staatliche Museum für Archäologie in Chemnitz.«

spot_img
spot_img
spot_img

Freianzeige

spot_img

Freianzeige

spot_img

Freianzeige

spot_img

Freianzeige

spot_img

Aktuell

Aktuelles