Freitag, 23. Februar 2024

Von Steinen und Sternen

Vortrag zur Untersuchung der Lichtverschmutzung über Kanada und Spanien im Museum am Schölerberg

Zu einem Vortrag von Dr. Andreas Hänel lädt die Astronomische Arbeitsgemeinschaft (Astro-AG) des Naturwissenschaftlichen Vereins Osnabrück im Museum am Schölerberg für Freitag, 26. Januar, um 20 Uhr ein. Der Vortrag findet im Tagungsraum „unter.Bau“ des Museums am Schölerberg statt. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Dr. Hänel war langjähriger Leiter des Planetariums und ist weltweit einer der führenden Experten zum Thema Lichtverschmutzung. Außerdem widmet er sich in seiner Forschung der Erkundung von Großsteingräbern.


Himmelshelligkeit in den Rocky Mountains

In seinem Vortrag berichtet Dr. Hänel zunächst über seine Beobachtungen zu der Himmelshelligkeit in den Nationalparken der kanadischen Rocky Mountains. Dort ist noch dunkler, sternenklarer Himmel zu finden. Tagsüber fasziniert die Gebirgskette mit weiten Wäldern und zahlreichen Seen, während östlich karge Wüstenlandschaften mit eindrucksvollen geologischen Formationen zu finden sind. Dort, in den Badlands der kanadischen Provinz Alberta, wurden bei Ausgrabungen bereits zahlreiche Dinosaurier gefunden. 


Großsteingräber in Südspanien

Südspanien bietet durch sein trockenes Klima die meisten klaren Nächte in Europa. Während die Küsten und großen Städte mit ihren hellen Lichtglocken den Himmel über weite Regionen aufhellen, findet man im Hinterland Andalusiens dunkle Regionen, in denen an vielen Sternwarten der Nachthimmel beobachtet werden kann. Große Naturparke laden tagsüber zu Erkundungen ein, bei denen es zahlreiche Überreste von Großsteingräbern zu entdecken gibt

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify