Montag, 26. September 2022

Vor 50 Jahren wurde die Freundschaft zwischen Osnabrück und Gmünd offiziell besiegelt

Delegation mit Oberbürgermeisterin zu Gast in Kärnten

Die Freundschaft zwischen Osnabrück und der österreichischen Künstlerstadt Gmünd ist viel älter als 50 Jahre. Jetzt gab es trotzdem einen schönen Grund zum Feiern: Ein Vertrag besiegelte die Freundschaft am 28. August 1971 ganz offiziell. Weil Freundschaft Begegnung braucht, war jetzt eine Delegation der Stadt Osnabrück unter der Leitung von Oberbürgermeisterin Katharina Pötter zu Gast in Kärnten. Die Gruppe erlebte das Stadtfest „675 Jahre Stadtrechte Gmünd“, 50 Jahre Freundschaftsvertrag und „30 Jahre Künstlerstadt Gmünd“.

Bürgermeister Josef Jury sowie Vertreter von Stadt, Kultur und des ortsansässigen Alpenvereins Gmünd – Lieser- Maltatal begrüßten neben den Osnabrücker Ratsmitgliedern auch Vertreter der Sektion Osnabrück des Deutschen Alpenvereins. Schließlich reicht die Verbindung zwischen den beiden Städten ins Jahr 1898 zurück. So lange sind die Alpenvereinssektion Gmünd – Lieser- Maltatal mit der Alpenvereinssektion Osnabrück bereits verbunden. 1898 wurde die erste Osnabrücker Hütte in Holzbauweise errichtet. Daher gehörte natürlich auch der Besuch auf Osnabrücks höchstem Haus – der Osnabrücker Hütte auf 2022 Meter – zum Programm in Gmünd.

Mit rund 280.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr, 20 Galerien, dem Programm „Artist-in-Residence“ und wechselnden Ausstellungen mit Werken hochkarätiger Künstlerinnen und Künstler wie Dürer, Picasso oder aktuell Maria Sibylla Merian hat Gmünd als Kulturstadt und im Bereich Tourismus eine sehr große Strahlkraft entwickelt.

Beim offiziellen Festakt überreichte Katharina Pötter ihrem Amtskollegen Josef Jury ein individuell angefertigtes Bild der Osnabrücker Künstlerin Miene Straten. „Ich wünsche der Stadtgemeinde Gmünd und der Kulturinitiative von Herzen eine erfolgreiche Zukunft, und uns allen wünsche ich, dass wir unsere Freundschaftsbeziehungen weiter so lebendig gestalten“, so Osnabrücks Oberbürgermeisterin.

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Aktuell

Aktuelles