Mittwoch, 29. Mai 2024

POL-OS: „Vielfalt bereichert unser Team“

Polizei beteiligte sich an Diversity-Tag

Am gestrigen Deutschen Diversity-Tag bekräftigte die Polizeidirektion Osnabrück, vom Teutoburger Wald bis zu den Ostfriesischen Inseln, erneut ihr Engagement für Gleichberechtigung und Vielfalt, und das sowohl auf der Straße im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern als auch in der eigenen Arbeitswelt.

Als offizielle Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt setzt die Direktion sich aktiv für ein vorurteilsfreies und respektvolles Miteinander ein. Andrea Menke, Vizepräsidentin der Polizeidirektion Osnabrück, betont: „Die Prinzipien der Charta der Vielfalt sind für uns nicht nur ein Lippenbekenntnis, sondern eine große Verpflichtung. Wir fördern eine Kultur des gegenseitigen Respekts und der Offenheit. Vielfalt bereichert unser Team und unsere Arbeit.“

Ein besonderer Fokus liegt auf der Unterstützung und Integration von Personen aus der LSBTIQ-Community. Polizeikommissar Dustin Brandt aus Leer und Polizeikommissarin Jana Friedrich aus Bohmte stehen als interne Ansprechpersonen zur Verfügung und unterstützen alle rund 3.000 Mitarbeitenden der Direktion bei Fragen rund um das Thema LSBTIQ und Inklusion.

Die intensive interne Befassung mit dem Thema führte auch zu vielen anerkennenden Rückmeldungen aus der Bevölkerung und wirkt sich positiv auf den Umgang miteinander auf der Straße aus. Die Polizei möchte mit der Teilnahme am Diversity-Tag ein klares Zeichen setzen – für eine kontinuierliche Weiterentwicklung in den eigenen Reihen. Allen Beteiligten wünschte die Direktion einen schönen Diversity-Tag!

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify