Mittwoch, 21. Februar 2024

Erneuter Streikaufruf: Zwei Tage keine Fahrten im MetroBus-Liniennetz

Auch Teile des gesonderten Schülerverkehrs betroffen

Vom kommenden Montag, 19. Februar, bis einschließlich Dienstag, 20. Februar, kommt es erneut zu massiven Einschränkungen im Osnabrücker Busverkehr. Grund ist der neue Warnstreikaufruf der Gewerkschaft Verdi. An beiden Tagen finden erneut keine Fahrten im städtischen MetroBus-Liniennetz statt.

Streikbedingt fällt auch ein erheblicher Teil der gesonderten Schülerfahrten im Stadtgebiet aus – konkret die Schülerfahrten, die von Mitarbeitenden der Stadtwerke-Tochterunternehmen SWO Mobil und osnabus gefahren werden. Die Fahrten auf den Stadtbuslinien 10 bis 21 finden hingegen regulär statt – diese Dienste werden von privaten Auftragsunternehmern gefahren, deren Beschäftigte nicht zum Warnstreik aufgerufen wurden. Die SWO Mobil bittet die Fahrgäste daher, am Montag und Dienstag auf die Stadtbuslinien auszuweichen.

Bereits am 2. Februar war es zu einem ganztägigen Warnstreik in Osnabrück gekommen. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der kommunalen Verkehrsunternehmen. Weitere Informationen zum Busverkehr im Stadtgebiet und den Streik-Auswirkungen insbesondere auf den Schülerverkehr sind rechtzeitig auf www.vos.info sowie in der Mobilitäts-App VOSpilot abrufbar.

 

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify