Dienstag, 20. Februar 2024

Vortrag: „Frei zu sein in unserem Land – Israel und Palästina“

Heute im Kunstraum hase29 um 19.00 Uhr

Am Dienstag, 20.02.2024, lädt der Kunstraum hase29 im Rahmen der Veranstaltungsreihe
„Israelisch-Palästinensische-Perspektiven“ um 19 Uhr zu dem Vortrag „Frei zu sein in unserem Land – Israel und Palästina“ von Prof. em. Dr. Rüdiger Robert ein. Der terroristische Angriff der Hamas auf den Staat Israel am 7. Oktober 2023 wirft die Frage nach der Entstehung des Konflikts zwischen Juden und Muslimen auf. Handelt es sich um einen jahrtausendealten Konflikt oder eine Entwicklung, die sich erst in der Neuzeit vollzogen hat?

Der Vortrag des Politikwissenschaftlers will die komplexe Geschichte des Konflikts aufzeigen
und dem Publikum auf diese Weise ein eigenständiges Urteil ermöglichen. Moderiert wird der Vortrag von Dr. Tobias Pischel de Ascensão (Geschäftsführer, VHS Osnabrück). Der Eintritt ist frei!

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Osnabrück statt und ist eingebettet in
die Veranstaltungsreihe „Israelisch-Palästinensische-Perspektiven“, die mit Vorträgen, Filmvorführungen, Diskussionen dazu einlädt, sich mit der israelischen und  palästinensischen Kultur auseinanderzusetzen.

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify