0.9 C
Osnabrück
Samstag, Oktober 16, 2021

Dem Universum ganz nah

In der neuen Show im Planetarium Osnabrück begeben sich Besucher:innen an Bord der fliegenden Sternwarte SOFIA und erhalten bei der Premiere ganz persönliche Einblicke einer spannenden Forschungsreise

Am Freitag, 22. Oktober, um 18 Uhr nimmt das Planetarium des Museums am Schölerberg eine neue Show in sein Programm auf: „50.000 Fuß über dem Meer – Die fliegende Sternwarte SOFIA“. Begleitet wird diese Premiere von Dr. Andreas Hänel, dem ehemaligen Leiter des Planetariums. Er war selbst mit SOFIA unterwegs und berichtet im Anschluss an die Show um 19 Uhr in einem spannenden Vortrag von seinen Erfahrungen.

Die Show: Das fliegende Teleskop
SOFIA (Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie) ist ein gemeinsames deutsch-amerikanisches Vorhaben zur Erforschung des Weltalls und gleichzeitig das vielleicht ungewöhnlichste Observatorium der Welt: Eine Boeing 747SP ausgestattet mit einem 2,7 Meter großen Teleskop. SOFIA wurde speziell für die Beobachtung der Infrarotstrahlung entwickelt, die uns aus dem Weltraum erreicht, aber nur in der Stratosphäre unseres Planeten gut zu erkennen ist. So untersucht SOFIA gleich einer Weltraummission die Entwicklung von Galaxien, Geburt und Tod von Sternen sowie den Einfluss Schwarzer Löcher. In der mitreißenden Show „50.000 Fuß über dem Meer – Die fliegende Sternwarte SOFIA“ produziert von der Sternwarte Laupheim e.V. begeben sich Zuschauer:innen gemeinsam mit der Crew an Bord der SOFIA, lernen die ungewöhnliche Technik kennen und erhalten faszinierende Einblicke in die Astronomie des kalten Universums.

Der Vortrag: Mittendrin statt nur dabei
Nach der Vorführung untermalt der ehemalige Leiter des Planetariums Osnabrück Dr. Andreas Hänel die Eindrücke aus der Show mit seinen persönlichen Erfahrungen mit der SOFIA. Innerhalb eines Lehrermitflugprogramms des Deutschen SOFIA-Instituts nahm Hänel an mehreren Flügen von der kalifornischen Pazifikküste aus teil. In seinem Vortrag gibt er interessante Einblicke in die Forschungsarbeit von SOFIA und informiert über neueste Forschungsergebnisse. Außerdem spricht Hänel über die eindrucksvolle Technik des Teleskops sowie die regelmäßigen Wartungsarbeiten in der Lufthansa-Werft in Hamburg.

Die Kosten für die Show betragen für Erwachsene 6,50 Euro, ermäßigt sowie mit Kindern 3,50 Euro, Kinder 2,50 Euro. Der Vortrag kann auch einzeln gebucht werden und ist kostenlos. Anmeldungen sind erforderlich per E-Mail an info@museum-am-schoelerberg.de, telefonisch unter 0541 323-7000 oder online auf www.planetarium-osnabrueck.de. Es gilt die 2G-Regelung.

spot_img

Aktuelle Meldungen

Panorama