8 C
Osnabrück
Montag, März 1, 2021

Giro Live Panthers festigen Platz 4

Giro Live Panthers festigen Platz 4

In der Basketball-Bundesliga der Frauen haben die Giro Live Panthers einen wichtigen Sieg gegen den Turn-Klubb Hannover gefeiert. Am Ende zeigte die Anzeigetafel einen knappen 75:73 Erfolg für die Osnabrückerinnen an.

Nach der 79:92 Niederlage im Hinspiel wollten die Panthers sich heute revanchieren. In das Spiel gingen sie mit einer positiven Bilanz von 9:7 Siegen. Nach der sehr ärgerlichen 58:63 Niederlage gegen Saarlouis wollten sie in die Erfolgsspur zurückfinden. Der Gegner aus Hannover ging mit einer 5:12 Niederlage in das Spiel. Nur Halle (4:13) und Heidelberg (3:12) hatten eine schlechtere Bilanz. Aber die Panthers waren gewarnt, denn drei der fünf Siege feierten die Damen aus Hannover im Jahr 2021.

Schwache erste Halbzeit

In der ersten Halbzeit hatte der Favorit aus Osnabrück große Probleme. Durch zu leichte Fehler und einen gut spielenden Gegner aus Hannover fiel es den Panthers schwer in das Spiel zu finden. Besonders die Defense der Osnabrückerinnen hatte große Probleme mit den Gästen aus der Landeshauptstadt. So lagen die Panthers nach der ersten Halbzeit mit 39:49 zurück.

Klare Leistungssteigerung

Foto: Guido Wietheuper / Osnabrücker Rundschau

In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Panthers aber erheblich. Insbesondere die Defensivleistung wurde deutlich besser. Die Mannschaft wirkte konsequenter und ließ der Offensive von Hannover nicht mehr die Zeit, die sie noch in Halbzeit Eins hatten. So konnte das Spiel am Ende knapp mit 75:73 gewonnen werden. Die Mannschaft zeigte eine super Moral im zweiten Durchgang. Ganz wichtig war dafür besonders das 17:7 im dritten Viertel aus Sicht der Osnabrückerinnen.
Top Scorerin der Osnabrücker Raubkatzen war die erst 16-jährige frischgebackene A-Nationalspielerin Frieda Bühner, die gekonnt von ihren Mitspielerinnen in Szene gesetzt wurde und nach Herzenslust unter dem Hannoveraner Korb ihre 20 Punkte erzielen konnte.

 

Somit stand der zehnte Saisonsieg für Osnabrück fest. Dieser Erfolg war wichtig im Hinblick auf die Playoffs. Die Panthers konnten so den vierten Platz in der Bundesliga verteidigen. Am Mittwoch geht es bereits gegen Herne weiter.

Aktuelle Beiträge

- Advertisement -

Weitere Beiträge