Vertrag mit Manuel Haas aufgelöst

Der VfL Osnabrück hat den Vertrag mit Manuel Haas am Montagnachmittag aufgelöst. Dem 27-Jährigen wurde bereits frühzeitig mitgeteilt, dass er in den sportlichen Überlegungen in der Zukunft keine Rolle mehr spielt. Nun gehen die Lila-Weißen und der Österreicher getrennte Wege.

Im Sommer 2021 wechselte Manuel Haas vom SV Ried zum VfL. In den zwei Spielzeiten absolvierte der Linksfuß 36 Pflichtspiele (30 x 3. Liga, 1 x DFB-Pokal, 5 x NFP-Pokal) für die Lila-Weißen, in denen er einen Treffer erzielte und drei Assists beisteuerte.

Mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga hatte sich das Arbeitspapier von Manuel Haas automatisch verlängert. Im Sommer wurde dem Defensivspieler bereits offen mitgeteilt, dass der Klub zukünftig ohne ihn plant. Seither nahm er am Trainingsbetrieb teil, nun haben sich der 27-Jährige und der VfL auf eine Vertragsauflösung verständigen können. Die Lila-Weißen wünschen Manuel Haas für die persönliche Zukunft alles Gute.

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify