Simakala gleicht beim Spiel in der vergangenen Saison in der 92. Minute zum 2: 2 aus

Wellings Protest wurde erhört

Die Forderung des VfL Osnabrück nach einem schnellen Nachholtermin ist erhört worden: Die für heute angesetzte Partie bei Borussia Dortmund II wird bereits am Dienstag im riesigen Westfalenstadion nachgeholt. Anpfiff ist um 19.00 Uhr.

Der VfL hatte stinksauer auf die Absage reagiert. „Dass es ein Verein wie der BVB nicht hinkriegt, nachhaltig den Spielbetrieb zu sichern, ist extrem ärgerlich und ein Nachteil für uns sowie für unsere Fans – finanziell wie sportlich“, hatte VfL-Geschäftsführer Michael Welling der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ gesagt. „Dass es so weit kommen konnte, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.“

 

Highlights von der Begegnung vor fast genau einem Jahr:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden