Donnerstag, 22. Februar 2024

VfL Osnabrück: Karademir wechselt per Leihe zum SV Meppen

Yigit Karademir wird ab sofort für den SV Meppen in der Regionalliga Nord auflaufen. Der talentierte Innenverteidiger, der kürzlich in die Junioren-Nationalmannschaft der Türkei berufen wurde und im vergangenen Jahr mit der U19 des VfL in die A-Junioren-Bundesliga aufstieg, wird für ein Jahr ausgeliehen.

Karademir stieß im Jahr 2021 aus der renommierten „Knappenschmiede“ des FC Schalke 04 zum VfL und hatte sich seitdem zu einer wertvollen Stütze in der U19 entwickelt. Im vergangenen Sommer unterzeichnete er einen Profivertrag bei den Lila-Weißen. Bereits seit über einem Jahr trainiert der im Emsland geborene Defensivspieler im Lizenzbereich mit. Nun soll der 19-Jährige durch die Leihe nach Meppen wertvolle Spielpraxis auf hohem sportlichem Niveau sammeln.

Amir Shapourzadeh, Sportdirektor des VfL, äußerte sich zur Leihe: „Die Gespräche mit den Verantwortlichen aus Meppen waren äußerst positiv. Die Leihe ermöglicht es Yigit in einem professionell geführten Verein unter Profibedingungen zu trainieren und in einer attraktiven Liga möglichst viel Wettkampferfahrung zu sammeln. Diese ist für seine sportliche Weiterentwicklung von entscheidender Bedeutung.“

Der Regionalligist hat bereits zwei Partien in der laufenden Saison absolviert und steht dabei nach einem Sieg und einer Niederlage auf Platz 10.

„Gemeinsam mit dem Trainer und Sportdirektor haben wir besprochen, dass eine Leihe in die Regionalliga für mich der richtige Schritt ist. Das Training und die Testspiele im Seniorenbereich hat haben mich extrem weitergebracht innerhalb des letzten Jahres, nun brauche ich Wettkampfpraxis. Die möchte ich mir in Meppen holen und freue mich darauf“, sagt Yigit Karademir.

 

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify