Donnerstag, 18. Juli 2024

VfL Osnabrück: Leandro Putaro schließt sich Alemannia Aachen an

 

Leandro Putaro geht nicht als Spieler des VfL Osnabrück in die Drittligasaison 2024/25, zu einem Wiedersehen kommt es trotzdem. Der 27-Jährige wechselt zu Aufsteiger Alemannia Aachen. Zu den Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

In der abgelaufenen Spielzeit war Leandro Putaro vom VfL an den DSC Arminia Bielefeld ausgeliehen. Dort absolvierte der Offensivspieler 25 Spiele in der 3. Liga und erzielte dabei drei Treffer. Zur Saison 2022/23 wechselte er vom SC Verl zum VfL, kam im Aufstiegsjahr der Lila-Weißen zu 23 Ligaeinsätzen, Scorerpunkte gelangen ihm nicht. Nun schlägt Leandro Putaro ein neues Kapitel auf, er wechselt zu Drittliga-Aufsteiger Alemannia Aachen. Zu seinen bisherigen 131 Einsätzen in der 3. Liga könnten also weitere hinzukommen.

Der VfL Osnabrück wünscht Leandro Putaro für die Zukunft alles Gute und bedankt sich für den Einsatz im lila-weißen Trikot.

Oktober 2023spot_img
erscheint Ende August 2024spot_img
erscheint Ende September 2024spot_img
erscheint Ende Oktober 2024spot_img
November 2020spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify