Donnerstag, 18. Juli 2024

VfL Osnabrück verpflichtet Angreifer Joël Zwarts

 

Der VfL Osnabrück hat Joël Zwarts unter Vertrag genommen.

Der 25-jährige Offensivspieler hat zuletzt das Trikot des TSV 1860 München getragen, ab sofort läuft er für die Lila-Weißen auf. „Joël Zwarts hat viele Fähigkeiten, um unser Offensivspiel zu verbessern“, so VfL-Sportgeschäftsführer Philipp Kaufmann.

Am Dienstag dieser Woche hat Joël Zwarts die medizinischen Untersuchungen absolviert und seine Unterschrift unter den Vertrag gesetzt. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der Niederländer sechs Tore in 21 Spielen in der 3.Liga. Auch in der 2. Bundesliga kam der 1,90m große Angreifer 24 Mal zum Einsatz (2 Tore). In der zweiten niederländischen Liga lieferte er in insgesamt 106 Spielen 55 Scorerpunkte (31 Tore, 24 Assists).

Der in Rotterdam geborene Zwarts wurde das Nachwuchsbereich von Excelsior Rotterdam ausgebildet und wechselte 2017 in die U19 von Feyenoord Rotterdam. Im Seniorenbereich angekommen wurde er ausgeliehen zum FC Dorfrecht und kam später zurück zu Excelsior. 2021 wechselte er nach Deutschland zum SSV Jahn Regensburg in die 2. Bundesliga. Nach einem Jahr ging es per Leihe in die zweite niederländische Liga zu ADO Den Haag, wo er in 35 Pflichtspielen acht Treffer erzielte und zwei vorbereitete.

Im vergangenen Jahr stand er bei den „Münchner Löwen“ unter Vertrag. Dort erzielte er in seinen ersten elf Spielen vier Tore, wurde dann durch eine Verletzung zurückgeworfen. Nun möchte Joël Zwarts beim VfL Osnabrück durchstarten: „Ich kannte den VfL bereits, bevor mich der Verein bezüglich eines Wechsels kontaktiert hat. Der VfL ist auch durch die Nähe in den Niederlanden recht bekannt. Ich freue mich total darauf, zukünftig hier spielen zu dürfen. Bis zur Vorbereitung sind es nur noch ein paar Tage, ich habe richtig Lust, meine neuen Teamkollegen kennenzulernen und gemeinsam mit ihnen den Grundstein für eine möglichst erfolgreiche Saison zu legen.“

Philipp Kaufmann sagt zum Transfer: „Joël Zwarts entspricht mit seinen Attributen unserem definierten Anforderungsprofil. Er ist ein physisch robuster Angreifer, der im Sturmzentrum als Zielspieler agieren und Torgefahr entwickeln soll. Er sucht immer wieder den Weg in die Tiefe und in den Strafraum, ist dadurch schwer zu verteidigen. Joël ist zudem ein echter Typ, der mit seiner Art gut zum VfL und zur Bremer Brücke passt.“

Oktober 2023spot_img
erscheint Ende August 2024spot_img
erscheint Ende September 2024spot_img
erscheint Ende Oktober 2024spot_img
November 2020spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify