Freitag, 19. April 2024

Extrem gute Vorleseratten beim diesjährigen Vorlesewettbewerb!

Im Haus der Jugend findet alljährlich im Februar der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs statt. Dieses Jahr hatte es die Jury sehr, sehr schwer.

Vorlesewettbewerb OS 2024, Foto: Kerstin Broszat

Ein verdammt gut aufgelegter Heaven schaffte es als Moderator im Handumdrehen zusammen mit dem Vorjahressieger, der ihn kräftig unterstützte, den Kids das Lampenfieber zu nehmen, so dass sie gelassen die zwei Wettbewerbsrunden überstehen konnten.

Und wie sie es überstanden haben! Elf Jungs und Mädchen, die bereits im Herbst des Vorjahres ihre jeweiligen Schulentscheide der Jahrgangsstufe 6 gewonnen haben, traten gegeneinander an.

In der ersten Runde hatten sie jeweils drei Minuten Zeit, um ein von ihnen selbst ausgewähltes Buch vorzustellen und eine Passage vorzulesen, die ihnen gefällt. Die Vorleserinnen und Vorleser waren alle so klasse, dass es den neun Bewertern unglaublich schwer fiel, eine oder einen Besten herauszufiltern.

Vorlesewettbewerb OS 2024, Foto: Kerstin Broszat

Aber die zweite Runde hat es meistens in sich: nun müssen die Wettbewerber*innen einen Fremdtext vorlesen und zwar Absatz für Absatz hintereinander weg bis jeweils nach drei Minuten der Gong ertönt. Finger auf die Zeile im Buch – der nächste bitte!

Die Jury hatte es in diesem Durchgang, in dem sich meistens die Spreu vom Weizen trennt, aber auch nicht leichter in diesem Jahr. Alle waren so gut, haben toll flüssig und gut betont gelesen – es machte einfach Spaß, zuzuhören.

Danach hieß es für die Jurymitglieder „ab in die Teestube“ zum Diskutieren und Kuchenessen während die Kids aufgeregt im Saal oder draußen an der frischen Luft warten durften.

Endlich war es so weit – die Würfel sind gefallen! Heaven bittet alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach vorne zur Bühne, damit sie von Ratsfrau Birgit Strangmann als Vertreterin der Stadt Osnabrück jeweils eine Urkunde und ein Buchgeschenk in Empfang nehmen konnten.

Luisa P., Heaven, Birgit Strangmann, Foto: Kerstin Broszat

Und zu guter Letzt wurde die Stadtsiegerin, die demnächst zum Bezirksentscheid fahren wird, gekürt. Es ist (mit knappem Vorsprung vor allen anderen) Luisa P. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den weiteren Ausscheidungen – vielleicht klappt’s ja bis zum Bundeswettbewerb in Berlin. Wir von der OR drücken kräftig die Daumen!

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify