Donnerstag, 18. Juli 2024

Workcamp in der Gedenkstätte Augustaschacht

 

Erinnerungskultur zum Zupacken

Die Gedenkstätte Augustaschacht veranstaltet in Kooperation mit dem Service Civil International (SCI) in diesem Jahr erneut ein Workcamp. Internationale wie Teilnehmende aus Deutschland sind eingeladen, vom 20. Juli bis 3. August 2024 mitzuwirken.

Beim Umbau des Augustaschachtgebäudes zu einer Gedenkstätte wurden die alten Türen und Fenster aus Brandschutzgründen ausgebaut. Sie stehen seitdem auf dem Dachboden und sollen nun archivarisch nutzbar gemacht. Ebenso wie andere archäologische Funde müssen sie gesäubert, vermessen, fotografiert und in einer Datenbank erfasst werden.

Zweck des Workcamps ist es, diese Dinge optimal herzurichten, sodass sie als offenes Archiv auch für Besuchende sichtbar aufbereitet werden können. Die Freiwilligen lernen zudem die historischen Hintergründe dieser Funde kennen. Ein besonderer Anreiz für Geschichtsinteressierte: Der Dachboden ist ein Teil des Gebäudes, der bei den Umbauarbeiten am wenigsten verändert wurde.

Anmeldung und weitere Details unter www.sci-d.de

Oktober 2023spot_img
erscheint Ende August 2024spot_img
erscheint Ende September 2024spot_img
erscheint Ende Oktober 2024spot_img
November 2020spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify