Donnerstag, 18. April 2024

Osnabrücker Schulmuseum sucht dringend neue Bleibe

Am vergangenen Tag der offenen Tür im Schulmuseum Osnabrück konnten hunderte interessierte Besucher bestaunen, welche Schätze die Vereinsmitglieder im Laufe der vergangenen Jahrzehnte vor der Vernichtung gerettet haben.

Hinter unscheinbaren Mauern an der Rolandsmauer 2, Ecke Hakenstraße (Gebäude „Schule an der Rolandsmauer“ / Gesundheitsamt) verbergen sich historische Exponate aus 150 Jahren Schulgeschichte.

Globen Schulmuseum, Foto: Kerstin Broszat

Alte Schulfibeln mit altertümlichen Bildchen und heute fast unleserlicher Schrift (Sütterlin), Diorahmen mit konservierten Entwicklungsstadien von Ei über Raupe und Puppe zum Schmetterling, Schulwandbilder, alte Globen, Dia- und Oberheadprojektoren und Schaubilder mit Häkelanleitungen. Und wer erinnert sich noch an den Spiritusgeruch beim Vervielfältigen per Matritzendrucker von mühsam auf Schreibmaschine getippten Aufgabenblättern? Alles noch da – zu sehen im Osnabrücker Schulmuseum.

Projektor Schulmuseum, Foto: Kerstin Broszat

Das größte Schmuckstück aber ist ein vollständig eingerichtetes Klassenzimmer mit zum Teil mehr als 100 Jahre alten Schulbänken, auf dessen Tischen Lederschulranzen liegen, als wären die Schülerinnen und Schüler gerade in die Pause hinausgegangen.

Dieses Museum ist einfach toll und einen Besuch wert und sollte unbedingt erhalten und vielleicht sogar erweitert werden!

Leider gibt einen großen Wermutstropfen: Im Rahmen der Umgestaltung der Osnabrücker Schullandschaft wird das eingeschossige Schulgebäude an der Rolandsmauer in absehbarer Zeit einem größeren, höheren Zweckbau weichen müssen und damit stehen auch die Räume des Museums zur Disposition. Der Vorstand konnte leider noch keine entsprechende alternative Unterkunft für die Ausstellungsstücke finden und bittet weiterin um Hinweise, wenn jemand Räumlichkeiten kennt, die dafür geeignet sein könnten.

Weitere Infos über das Museum und zu vielleicht (hoffentlich) geplanten Besuchsanmeldungen finden Sie unter www.osnabruecker-schulmuseum.de/

Wer Hinweise zu einer neuen Unterkunft hat, kann sich direkt mit dem Vorsitzenden Hartmut Bruns in Verbindung setzen: hartmut.bruns@osnanet.de

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify