Kär, Kär, Kär! Kein Verhungern über Ostern!

Osterruhe ersatzlos gestrichen!

Alle, die sich auf eine entspannte Osterruhe gefreut hatten, müssen nun zurückrudern wie die Kanzlerin selbst.
Nach Kritik von allen Seiten hat die Bundesregierung die sogenannte „Osterruhe“ wieder zurückgenommen. Laut SPIEGEL gestand Kanzlerin Merkel einen Fehler ein, den man, wenn möglich, noch rechtzeitig korrigieren müsse. Und sie wolle nun die Menschen im Land um Verzeihung bitten.
Vor Frau Merkel ziehe ich den Hut, wohingegen ich hoffe, dass Spahn und Scheuer schon bald ihre Hüte nehmen.

PS:
Ob nun Reisen an den Baggersee, an die Ostsee oder nur nach Mallorca erlaubt werden, ist noch offen wie die Supermärkte.
Eine Pflichtteilnahme an den Ostergottesdiensten wurde nicht ausgeprochen, wenngleich nach einem Jahr Pandemie dem ein oder anderen eine karfreitägliche Fußwaschung den privaten Hygieneregeln sicherlich zum Vorteil gereichen würde.
Erleichterung auch bei den Atheisten: Sie müssen wegen Corona am Karfreitag endlich einmal nicht tanzen, um ihren alljährlichen Protest gegen das bekloppte Partyverbot auszudrücken.

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
Follow by Email
Facebook
Youtube
Youtube
Instagram
Spotify