16.9 C
Osnabrück
Montag, August 2, 2021

Judith Kessler

42 BEITRÄGE
Judith Kessler ist Sozialwissenschaftlerin, Redakteurin und Autorin mit den Schwerpunkten jüdische Migration, Gegenwartskultur und Biografieforschung.

Beiträge

Judith Kessler: Fritz Wehrmann, geboren am 7. Juli 1919, war eines der letzten Opfer der NS-Mörderjustiz

Fritz Wehrmann, *7. Juli 1919, war eines der letzten Opfer der NS-Mörderjustiz. Der 26-jährige Matrose wurde zwei Tage nach der bedingungslosen Kapitulation Nazi-Deutschlands zusammen mit...

Judith Kessler: Am 5. Juli 1854 geht der berühmte „Schachtürke“ bei einem Museumsbrand in Flammen auf

„Geboren“ wurde der Schachtürke 1769 im Haus des österreichischen Staatsbeamten Wolfgang von Kempelen in Pressburg (Bratislava). Kempelen, ein begeisterter Bastler, hatte schon eine Sprechmaschine konstruiert und...

Judith Kessler: Das Tunguska-Ereignis vom 30. Juni 1908

Bis heute ist das Rätsel um das Tunguska-Ereignis nicht vollends gelöst Am 30. Juni 1908, kurz nach sieben Uhr in der Früh, zerreißt eine Detonation mit...

Judith Kessler erinnert an Helen Keller, die heute vor 117 Jahren als erste taubblinde Person den „Bachelor of Arts“ machte

Die taubblinde Helen Keller macht am 28. Juni 1904, einen Tag nach ihrem 24. Geburtstag, den Abschluss als Bachelor of Arts ... ... das kam einem...

Judith Kessler erinnert anlässlich des Geburtstags von Erich Maria Remarque an das erschütternde Schicksal seiner Schwester Elfriede Maria Scholz, geb. Remark

"To the memory of my sister Elfriede" Erich Maria Remarque, geboren am 22. Juni 1898, hat neben „Im Westen nichts Neues“ über ein Dutzend Romane geschrieben,...